Nordika – Das sind wir

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über NORDIKAs Dozentinnen und Dozenten.

Oder besuchen Sie uns doch einmal persönlich. Unsere Sprach-Akademie befindet sich  zentral in Köln, direkt am Heumarkt. Sie erreichen uns in weniger als 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof oder mit den Linien 1, 5, 7 und 9, die direkt vor unserer Tür halten. Für Besucher, die mit dem Auto zu uns kommen, gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten in den Parkhäusern Heumarkt, Maritim, Kaufhof oder Rewe. Näheres zur Anfahrt erfahren Sie hier.

2012 haben Siri Strømsnes und Christian Berrenberg beschlossen, eine skandinavische Sprachschule in Köln zu eröffnen, die es jedem ermöglicht, die Sprache, Kultur und Literatur einer der schönsten Gegenden Europas kennen zu lernen. Dabei war es uns wichtig, keine Hobby-Sprachschule, sondern eine professionelle Weiterbildungsinstitution zu schaffen, in der anspruchsvoller, qualifizierter und vor allem interessanter Unterricht stattfindet, der die Teilnehmer beruflich und persönlich bildet und Ihnen fundierte Einblicke in die Sprache und Kultur Nordeuropas bietet.

 

Deshalb besitzen all unsere Dozentinnen und Dozenten langjährige Lehrerfahrung im In- und Ausland. Sie sind skandinavische Muttersprachler und/oder akademisch ausgebildet.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Inhaber von NORDIKA und unsere Dozentinnen und Dozenten:

Siri Strømsnes M.A.

In einem kleinen Dorf an der norwegischen Westküste aufgewachsen, hat Siri nach einem Aufenthalt in Hamburg ihre Leidenschaft für Deutschland entdeckt. Deswegen hat sie 2009 die Fjorde verlassen und ist hierher gezogen. Seitdem unterrichtet sie die norwegische Sprache, Literatur und Kultur an der Universität zu Köln. Bei NORDIKA bietet sie einen vielfältigen Norwegisch-Unterricht an. Bei Siri können Sie Bokmål und auf Wunsch auch Nynorsk lernen – oder interessieren Sie sich für eine Einführung in die norwegische Dialekte? Sie hat einen Master in Germanistik, Skandinavistik und Allgemeine Literaturwissenschaften von der Universität Bergen, Norwegen, und der Universität Hamburg. Neben dem Studium hat sie regelmäßig Norwegisch als Fremdsprache unterrichtet. Als norwegische Muttersprachlerin und Germanistin kennt sie die Herausforderungen für Deutsche, die Norwegisch lernen sowie Norweger, die Deutsch lernen besonders gut, was den Hintergrund für die Schwerpunkte ihres Sprachunterrichts bildet.

Interessen: Literatur aus Norwegen und Deutschland, Sprachen, Film, Reisen, Wandern.

Dr. Christian Berrenberg

Schon mit 14 Jahren hat Christian seine Liebe für Norwegen entdeckt und sich selbst die norwegische Sprache beigebracht. Durch sein Studium der Skandinavistik in Oslo und Köln konnte er sein Hobby zum Beruf machen, indem er seit 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Köln tätig ist und im Sommer 2013 seine Promotion über die norwegische Kulturgeschichte abgeschlossen hat. Nachwuchs-Skandinavistinnen und -Skandinavisten unterrichtet Christian seit mehreren Semestern in Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität zu Köln. Seit mehreren Jahren ist er als freiberuflicher Dozent für Norwegisch tätig und seine Schülerinnen und Schüler profitieren von seiner pädagogischen Ausbildung. Er hat Skandinavien, darunter Island, Grönland, aber natürlich vor allem Norwegen von Nord bis Süd bereist und nimmt seine Schülerinnen und Schüler bei NORDIKA mit auf eine Reise durch die norwegische Sprache, Kultur und Literatur.

Interessen: Kochen, Reisen, Fotografie und (skandinavischer) Film.

Unser Team

Jede/r unserer Dozentinnen und Dozenten ist Experte/in für eine nordische Sprache. Außerdem kennen sich all unsere Dozentinnen und Dozenten auch in den übrigen Ländern Nordeuropas aus, so dass Sie bei NORDIKA jederzeit die Möglichkeit haben, auch Einblicke in die benachbarten Kulturräume ihrer gewählten Sprache zu erlangen. Vielleicht möchten Sie auch gleich zwei nordische Sprachen lernen? Bei NORDIKA ist das kein Problem!

Melanie Fantini M.A.

Nach meinem Au Pair-Jahr im beschaulichen Södermanland habe ich Skandinavistik und Niederlandistik in Köln und im niederländischen Leiden studiert. Während des Studiums habe ich für einen großen deutschen Fernsehsender den skandinavischen Fernsehmarkt nach neuen TV-Impulsen durchstöbert. Außerdem habe ich mir meinen großen Traum erfüllt und übersetze freiberuflich skandinavische Jugendbücher.

 

Bei Nordika kümmere ich mich um den Kursablauf und nehme Anmeldungen entgegen. Haben Sie Fragen zu unserem Angebot? Ich helfe Ihnen gern weiter. Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an!

 

Mail: melanie@nordika-koeln.de

 

Telefon: 0221/30 16 49 84

 

Heidi Viherjuuri M.A.

Heidi ist in Asikkala, Finnland, aufgewachsen und hat ihren Master in den Fächern finnische Sprache, Allgemeine Literaturwissenschaft, Allgemeine Geschichte, Medienforschung und Pädagogik an der Universität Turku, Finnland, absolviert. Bevor sie nach Deutschland kam, hat sie drei Jahre als Finnischlehrerin im Gymnasium gearbeitet. Nachdem sie 2010 / 2011 an der Universität Hamburg unterrichtet hat, arbeitet sie seit 2011 als Finnischlektorin an der Universität zu Köln. Nebenbei ist sie auch als freiberufliche Journalistin tätig und übt sich in kreativem Schreiben. Mit ihrem finnischen Hintergrund und vielen Jahren Aufenthalt in Deutschland kennt Heidi deutsch-finnische Kulturunterschiede und –gemeinsamkeiten. Dadurch kann sie bei NORDIKA Auswanderern den Einstieg in die neue Kultur erleichtern.

Interessen: Sport, Literatur und Schreiben, Kultur, Reisen, Musik und Film.

Rebecca Renz M.A.

Rebecca hatte das Glück, zweisprachig bei einer schwedischen Mutter und einem deutschen Vater aufzuwachsen. Deshalb und wegen ihrer Liebe zu Sprachen (zu Deutsch und Schwedisch kamen noch Englisch, Französisch und Spanisch) hat sie zeitweilig das Västerhöjdsgymnasiet in Skövde, Schweden besucht und dann Skandinavistik in Köln studiert. Seit 2008 arbeitet sie in ihrem Traumberuf als Dozentin für Schwedisch und Deutsch u.a. an den Universitäten in Köln und Bonn. Aufgefrischt durch ihre regelmäßigen Aufenthalte in Schweden vermittelt Rebecca Ihnen das schwedische Lebensgefühl hier bei NORDIKA.

Interessen: lesen, fotografieren, Congas spielen, tauchen, ihre beiden Katzen verwöhnen und viel Kaffee trinken.

Siim Haltsonen B.A.

Siim ist in der "Sommerhauptstadt" Pärnu, an der sandigen Küste des Rigaischen Meerbusens, aufgewachsen. Nach seinem Abitur dort hat er an der Universität Tallinn seinen Bachelor in den Fächern Alte Geschichte, Allgemeine Geschichte und Gesellschaftslehre abgeschlossen. Zur Zeit ist Siim Student im Masterprogramm der Universität Tallinn. Da das Leben ohne Abenteuer immer langweilig ist, kam er nach Deutschland, um an der Universität zu Köln weiter zu studieren. Hier fand er wegen seines Interesses an den (alten) Sprachen den Weg zur Ägyptologie, was schon immer sein Traum war. Er hat bereits alte Texte aus dem Ägyptischen und Koptischen ins Estnische übersetzt. Während seines Studiums in Köln begann Siim Estnisch privat zu unterrichten. Das war kurz nachdem er die kulturelle und sprachlichen Verbindungen zwischen Estland und Deutschland untersucht und endeckt hatte. Vielleicht kommen Ihnen Wörter wie „lärm, mantel, kirss, loss, kleit, vorst, sink, pekk, lihtne, rehkendama“ ja bekannt vor? Wenn ja, dann ist Estnisch bestimmt auch für Sie interessant!

Ronja Söderblom M.A.

Kann man drei Muttersprachen haben? Ja! Als deutsche Finnlandschwedin. Mit Finnisch, Schwedisch und Deutsch ist Ronja aufgewachsen. Ihre von Zuhause mitgebrachten Sprachkenntnisse hat sie in ihrem Studium an der Universität Köln auf ein akademisches Level gebracht: auf das Bachelorstudium Linguistik/Phonetik und Skandinavistik/Fennistik folgte der Master in den Fächern Skandinavische Kulturen und Literaturen und Fennistik. Sie ist freiberuflich in den Bereichen Unterrichten, Übersetzungen und Messen tätig.

Interessen: Skandinavien/Nordeuropa, Literatur, Übersetzung, Reitsport, Metal und natürlich Sprachen.

Dr. Georg Miebach

Von der Ausbildung her ist Georg Jurist - und bald fertiger Skandinavist/Niederlandist (B.A.). Sprachkenntnisse hat er neben seiner skandinavischen Hauptsprache Dänisch in Norwegisch, Schwedisch, Isländisch und Finnisch – ein echter Interskandinavist! – dazu besitzt er sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Niederländisch. Georg hat als Lektor für Dänisch an der Universität Bonn gearbeitet und ist nebenberuflich als Dänisch-Dolmetscher für den Gerichtshof der Europäischen Union tätig. Skandinavien mag er eigentlich in fast jeder Hinsicht, am allerliebsten aber vom Segelschiff aus.

Interessen: Sprachen, Skandinavien, Segeln und Wandern.

Nicole Dorweiler M.A.

Durch ihre niederländische Mutter hatte Nicole schon in ihrer Kindheit Kontakt zu den Niederlanden und der niederländischen Sprache und verliebte sich schon früh in Land und Leute. So lag der Entschluss nahe, Niederländisch zu studieren. Neben ihrem Studium der Niederlandistik, Kunstgeschichte und Germanistik hat Nicole verschiedentlich aus dem Niederländischen übersetzt und erste Lehrerfahrungen im Bereich Sprachunterricht und Landeskunde an der Universität zu Köln gesammelt. In ihrer Lieblingsstadt Amsterdam fühlt sie sich zu Hause und packt dort während Ihrer regelmäßigen Aufenthalte Eindrücke und Erfahrungen ein, die Nicole für Sie mit in ihren lebendigen und authentischen Niederländischunterricht bringt.

Interessen: Klettern, Kochen, Kunst und Kultur, Lesen.

Carina Flörke

Schon als Carina noch gar nicht laufen konnte, verbrachte sie sehr viel Zeit an der Niederländischen Nordseeküste, was dazu führte, dass sie eine große Liebe zum Land entwickelte. So häufig es möglich ist, verschlägt es sie dorthin; nicht zuletzt um ihre Freunde dort zu besuchen. Sie begann ein Lehramtsstudium der Germanistik und Niederlandistik an der Universität zu Köln, wovon sie ein Studiensemester in Groningen verbrachte. In zahlreichen Praktika an Schulen und Lehrstunden in der Erwachsenenbildung konnte Carina ihre Fähigkeiten in Sprache und Lehre bereits zeigen. Im nächsten Jahr wird sie mir ihrem Referendariat beginnen und ihre Liebe zu den Niederlanden und der niederländischen Sprache auch in der Schule verbreiten können.
Interessen: Reisen, Sport, Menschen

Ása Magnúsdóttir

Ása ist in 101 Reykjavík, dem glamourösesten Bezirk Islands, geboren und aufgewachsen. Ob Elfen, Björk, zischende Vulkane oder Sagas - die Dozentin für Isländisch an den Universitäten Köln und Bonn kennt einfach zu allen Islandthemen die spannendsten und außergewöhnlichsten Geschichten. Denn Isländisch lernen soll ihrer Meinung nur eines: riesigen Spaß machen. Da ist selbst der griesgrämigste Troll motiviert und gut gelaunt. "Ég tala ekki íslensku!" - "Ich spreche kein Isländisch!" - diesen Spruch sollte man so schnell wie möglich vergessen, denn bei Ása kann jeder Isländisch einfach lernen.

Jasper Ries M.A.

Seit er in den Kindergarten kam spricht Jasper dänisch. Aufgewachsen in Sydslesvig, dem ehemals dänischen Teil Schleswig-Holsteins, nutzten seine Eltern die Nähe zur Dänischen Minderheit aus und erzogen ihre Söhne zweisprachig. Nach seinem Studenterexamen entschloss sich Jasper jedoch dagegen in Dänemark zu studieren und kam über Münster nach Köln, wo er seinen Master in Skandinavistik und Germanistik erlangte. Nach wie vor verbindet ihn vieles mit unserem nördlichen Nachbarn. Nicht nur die Sprache und Kultur liegen ihm am Herzen, sondern auch viele seiner Freunde wohnen und arbeiten inzwischen in Dänemark. Neben dem Studium arbeitete Jasper als freiberuflicher Übersetzer für dänische, schwedische und norwegische Texte.
Interessen: Musik, Literatur, Sport und IT.

Anne Kupila M.A.

Anne wurde in Kokkola/Karleby, Finnland in einer finnisch-schwedisch-sprachigen Familie geboren und lebt jetzt in Deutschland. Bei NORDIKA unterrichtet Anne vornehmlich berufsspezifisch. Damit Sie nicht sprachlos dastehen, bietet sie Ihnen einen individuellen und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Unterricht, der es Ihnen ermöglicht detailliert und professionell auf Finnisch oder Schwedisch Gespräche über verschiedene Themen zu führen. Als Muttersprachlerin erteilt sie seit 18 Jahren qualifizierten Unterricht, u.a. für deutsche Wirtschaftsunternehmen, an Hochschulen und an privaten Sprachschulen. Außerdem verfügt sie über eine jahrelange Praxis in der Vorbereitung auf die Finnische YKI Sprachprüfung (A2/B2/C2) des Opetushallitus Helsinki sowie interkultureller Kommunikation und kreativen Methoden im Fremdsprachenunterricht.

Interessen: Kulturgeschichte, Lesen, Reisen, Musik, Semiotik und die Familie.

Sabine Neumann B.A.

Schon in jungen Jahren packte Sabine die Sehnsucht nach dem Norden. Ihr Interesse für die Natur und Kultur Norwegens brachte sie daher zu einem Skandinavistik-Studium, das sie im Frühjahr 2014 mit dem Bachelor abgeschlossen hat. Die Sprache vertieft Sabine neben dem Studium durch regelmäßige mehrwöchige Norwegenaufenthalte, bei denen sie nicht nur die Natur entdeckt, sondern auch mit norwegischen Freunden in Kontakt steht. Lehrerfahrung hat Sabine durch universitäre Norwegisch-Arbeitsgruppen gesammelt.
Interessen: Geschichte, Wandern, Musik, Kochen.

Catharina Capteyn M.A.

Catharina Capteyn entwickelte ihre Leidenschaft für Norwegen während ihres Studiums in Münster, wo sie die Länder, Kulturen, Geschichte und natürlich die Sprachen Skandinaviens erlernte. Durch ein Auslandssemester an der NTNU Trondheim und eine intensive Wander-Zelt-Entdeckungs-Reise durch Norwegen fühlt sie sich in diesem Land wie zu Hause. Nach ihrem Studium der Englischen, Deutschen und Nordischen Philologie promoviert sie nun an der Uni Münster in der Älteren Skandinavistik und gibt seit 2011 Einzel- und Gruppenunterricht, auch online. Bei ihr ist jeder richtig, der sich durch kleine Exkurse in die germanische Sprachgeschichte und -verwandtschaft das Norwegisch-lernen erleichtern möchte!
Interessen: Sprache, Musik, Bücher, Wandern, Kaffee.

Dorothee Hippel M.A.

Warum ausgerechnet Isländisch? Diese Frage wird Dorothee oft gestellt – eine einfache Antwort darauf zu geben ist gar nicht so leicht...

Sie hat in Köln ihren Magister in Skandinavistik, Germanistik und Geschichte erworben und während des Studiums Island – wie auch weitere skandinavische Länder – mehrfach bereist. Bei einem Auslandssemester an der Universität Islands in Reykjavík hat die Insel sie immer mehr in ihren Bann gezogen. Neben ihrem Studium hat Dorothee jahrelang in der Islandsammlung der Universitätsbibliothek Köln gearbeitet und so ihr Wissen um Land, Kultur und Literatur sowie ihre Sprachkenntnisse anwenden und vertiefen können. Derzeit promoviert sie zur isländischen Gegenwartsliteratur an der LMU in München und ist vor kurzem von einem längeren Forschungsaufenthalt in Island zurückgekehrt, von dem sie viele frische Eindrücke mitgebracht hat. Jetzt freut sie sich darauf diese sowie ihre Liebe zur isländischen Sprache mit Ihnen teilen zu können!

Interessen: Literatur, skandinavischer Film, Kultur, Tanz, Wandern, Reisen und Reiten.

Sebastian Kaufmann M.A.

Sebastian hat schon vor dem Studium der Skandinavistik an der Universität in Bonn die Liebe zu Skandinavien entdeckt und seitdem gilt sein Motto: Ein Jahr ohne in Schweden gewesen zu sein, ist ein verlorenes Jahr. Seit  Ende seines Studiums ist er hauptberuflich Schwedisch-Dozent an verschiedenen Universitäten in NRW. 2003 und 2004 hat er im schönen Småland an der Universität Växjö (heutige Linné-Universität) die Sprache und Kultur Schwedens studiert. Wie man u.a. "Växjö" auf Schwedisch ausspricht, das kann man von ihm in den Schwedischkursen bei Nordika in Köln lernen. Lassen Sie sich mitreißen von Sebastians Liebe zur Sprache und Kultur seines Herzortes Schweden.

Sie haben Interesse an Nordika, der Nordischen Sprach-Akademie Köln?

Gerne überzeugen wir Sie von der Qualität unserer Arbeit.

 

Buchen Sie direkt einen Kurs mit unserem Anmeldeformular oder rufen Sie uns an und lassen sich persönlich beraten.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0221/30164984

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite mit Bewertungen, spannenden und interessanten Informationen und Neuigkeiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nordika - Nordische Sprach-Akademie. Impressum, Datenschutzerklärung
Online-Unterricht in allen nordeuropäischen Sprachen:
Dänisch, Estnisch, Finnisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch. Gruppenunterricht und Einzelunterricht mit hochqualifizierten Dozenten.